W swym Wcieleniu się dla nas Syn Boży z miłości ku nam poświęcił samego siebie i wszystko swoje, przyszedł na świat w pełni doskonałej ofiary.

św. Wincenty Pallotti

* MISJA CENTRUM INTEGRACJI _PL, US, DE


„BIBLISCHER GARTEN“ und „INTEGRATIONSZENTRUM AUF DER HÜGEL IN DANZIG“ (CING) - „OGRÓD BIBLIJNY” und „CENTRUM INTEGRACJI NA GÓRCE W GDAŃSKU” 

Zmiana granic Rzeczypospolitej Polskiej w 1945 rokuDer "Biblische Garten" wurde im Frühjahr 2019 von den Pallottinerinnen des "Integrationszentrums auf dem Hügel" [CING] angelegt. Wie der Name schon sagt, befinden sie sich "auf dem Hügel"; Der Garten ist mit Panoramaterrassen mit Blick auf verschiedene Stadtteile von Danzig und vor allem mit einem Bildungsweg, auf dem Sie inmitten wunderschöner Vegetation Strukturen finden, die biblische Orte und Ereignisse symbolisieren - das Alte und das Neue Testament. Hier finden Sie eine Salzsäule, Steintafeln der Gebote Gottes oder den Felsen Moses, Mauern aus dem Wasser des Roten Meeres, durch die die Hebräer aus Ägypten flüchteten... Es gibt eine Krippe, das Haus von Nazareth, das Boot von Peter, Krüge aus Kana in Galiläa, eine verlorene Perle, es gibt weise und unkluge Jungfrauen mit ihren Lampen usw. Der wichtigste Ort ist jedoch das leere Grab, das uns an die Auferstehung Christi erinnert. Es gibt Lehrtafeln und viele andere Gegenstände. Dieser Garten wird nur durch Spenden verschiedener Spender angelegt und gepflegt. Es wird immer noch geschaffen, erweitert mit neuen biblischen Strukturen, abhängig von finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten ... 

Laut den Einträgen im "Gästebuch der Integration des Zentrums Na Górce i Ogrodu Biblijnego" haben seit der Eröffnung des Gartens im Mai 2019 und des Integrationszentrums im Juni 2019 viele Einzelpersonen, Familien und organisierte Gruppen das Angebot des Biblischen Gartens und des Integrationszentrums genutzt - ca. 4.700 Menschen innerhalb von 20 Monaten, (trotz der Covid-19-Pandemie vom März 2020), durchschnittlich über 235 Menschen pro Monat, darunter insgesamt 1.422 Menschen mit Behinderungen. Es gab 200 Treffen kleinerer oder größerer Gruppen . 

The House on the Hill - Gdańsk Siedlce (Danzig Schiedlitz), ul. Malczewskiego 144

Einige Gruppen treffen sich wöchentlich im Integrationszentrum, andere monatlich. Einige Personen kommen mehrmals zurück und bringen neue Leute, neue Familien und neue Gruppen mit, wobei sie nicht nur die ästhetischen und biblischen Werte des Gartens schätzen, sondern auch die Gastfreundschaft der Schwestern vom "Integrationszentrum auf dem Hügel", die alle Besucher zeigen sowohl rund um den biblischen Garten als auch nach den Ausstellungen im Gedenkraum und den Galerien im Haus - "Centrum Integracji Na Górce". Einige Besucher betonen, dass sie jedes Mal etwas Neues lernen, weil jede der leitenden Schwestern unterschiedliche Elemente hervorhebt und ihr Wissen bereichert.

Bisher wurden drei Ausstellungen in der Gedenkkammer des Integrationszentrums auf dem Hügel gezeigt: 

  • Vom 8. Juni bis Oktober 2019 wurde das künstlerische Erbe von Sr. Julitta Gołębiowska, SAC, vorgestellt,

  • Von Oktober 2019 bis März 2020 wurde eine Missionsausstellung präsentiert, die auch für viele Missionsworkshops für Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Schulen und Pfarrgruppen aus der Dreistadt (z Trójmiasta) genutzt wurde, 

  • Ab Mai 2020 wird eine Ausstellung zum 75. Jahrestag des Aufenthalts und der apostolischen Arbeit der Pallottinerinnen in Danzig (ab Mai 1945) gezeigt.

  • Gedenkraum - Rajca

    Ein fester Bestandteil der Ausstellung seit der Eröffnung des Zentrums sind zwei Räume, die mit dem Beginn der Pallottinerinnen in Polen in den Jahren 1934-1945 verbunden sind. Dies waren die Grenzgebiete der Zweiten Republik - in der Region Nowogródek und Vilnius sowie nach dem Weltkrieg II - in Danzig, im sogenannten "Dom na Górce" ("Haus auf dem Hügel", aktuelles Integrationszentrum). Dieses Haus war über 40 Jahre lang der Hauptsitz der polnischen Pallottinerinnen. Hier wurden 1945 ein Waisenhaus für Nachkriegswaisen, ein Kindergarten für einheimische Kinder und eine Pension für arme Mädchen eingerichtet, die später in das "Caritas" - Haus für behinderte Mädchen umgewandelt wurden. Hier fand auch die Bildung von Kandidaten für die Kongregation statt. Auch hier wurden wichtige Entscheidungen über neue Werke in verschiedenen Teilen Polens und Afrikas getroffen. 

Sr. Julitta Gołębiowska SAC - Triptychon: Offenbarung.

Neben der "physischen" Ausstellung können Besucher auch Multimedia-Materialien verwenden, die von den Schwestern des Integrationszentrums vorbereitet oder vom Missionszentrum unserer polnischen Provinz als Geschenk erhalten wurden. Sie betreffen die Geschichte der Gründung der Kongregation, die Anfänge der Pallottinerinnen in Polen, das künstlerische Erbe von Sr. Julitta Gołębiowska und verschiedene Missionsmaterialien. Weitere Ausstellungen werden vorbereitet, Multimedia-Materialien im Zusammenhang mit den bevorstehenden Jubiläen, inkl. 100. Jahrestag der Diözese Danzig und die Tätigkeit der Pallottinerinnen und anderer Frauenkongregationen in dieser Zeit. Im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen des Integrationszentrum arbeiten wir mit dem "Archiv" der Erzdiözese Danzig, dem Danziger Museum, der Danziger Zweigstelle des Instituts für nationale Erinnerung und dem Staatsarchiv sowie mit anderen Ordensgemeinschaften zusammen. 

Barockmusik Konzert

Der "Gedenkraum" mit seinen Galerien diente auch mehrfach für verschiedene kulturelle Treffen, inkl. für kleine Konzerte mit Barockmusik, Konzerte klassischer und zeitgenössischer Aceordon- und Gitarrenmusik, Weihnachtsliedkonzerte, Gedichte und Musikveranstaltungen usw. Die Darsteller waren sowohl professionelle Musiker oder Studenten als auch Doktoranden der Musikakademie in Danzig, Dichter sowie Amateurpfarrgruppen - Kinder und Jugendliche.

Im Biblischen Garten und im Integrationszentrum fanden auch verschiedene Workshops statt. Darüber hinaus gab es sowohl in den CING-Räumen als auch im biblischen Garten - am Feuer - viele Integrationstreffen verschiedener Gruppen - sowohl Menschen mit Behinderungen (blind, taub, körperlich und geistig behindert; Patienten mit genetisch bedingten Krankheiten, z. B. EDS), verschiedene Pfarrgruppen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Pfarrchöre, Musikgottesdienstgruppen und andere Gebetsgruppen, Pfadfinder und Wölflinge, Familien mit Kindern sowie der Verein "Nasz Gdańsk" und viele Gruppen von Rentnerverbänden aus dem Tri- Stadt und Umgebung …  

CING und Biblischer Gardten _ Festival mit Menschen mit Behinderungen


Links zu Informationen über den Biblischen Garten und Integrationszentrum auf dem Hügel in Danzig:

 1. INTEGRATIONSZENTRUM AUF DEM HÜGEL IN DANZIG (CENTRUM INTEGRACJI NA GÓRCE w Gdańsku):

2. BIBLISCHER GARTEN in Danzig (OGRÓD BIBLIJNY w Gdańsku):

Der Biblische Garten wurde auch von verschiedenen Redaktionen aus der Region Tri-City besucht und in den Medien "beschrieben": mehrmals die Danziger Niederlassung der Redaktion von "Gość Niedzielny", die Redaktion des "Bezirksrates Siedlce [Schiedlitz]", zweimal die Redaktion des Vereins "Nasz Gdańsk" und andere, was zu weiteren Artikeln und Sendungen führte, darunter in die regionalen Redaktionen des staatlichen Rundfunks (Radio Danzig) und des Fernsehens (TVP3 Gdańsk), vgl.„PISZĄ i MÓWIĄ O NAS” („SIE SCHREIBEN UND SPRECHEN ÜBER UNS”):

See also: Der Biblische Garten in Danzig auf YouTube:

Hören Sie die Radiosendung von Danzig über den Biblischen Garten in Danzig (PL):

 

 Text und Fotos: Sr. Aleksandra Podleżańska SAC


tel. +48 691 089 038,        E-mail: ci.ng@vp.pl         www.u-pallotynek.pl
Konto Nr: 27 1240 1268 1111 0010 9943 7322  PLN  
 
 

Ładowanie…

Informacje dotyczące pallotynek

Jeśli chcesz
KONTAKT
Zgromadzenie Sióstr Misjonarek Apostolstwa Katolickiego
(Siostry Pallotynki)
Prowincja Polska Najświętszej Maryi Panny Królowej
Adres kontaktowy:
ul. Płońska 20
03-683  Warszawa
tel.  +48 22 679 63 43
fax +48 22 679 12 54
e-mail: pallsekret@wp.pl
Nr konta:    70 1240 6074 1111 0000 4991 1983
Zarząd Prowincjalny:
Przełożona Prowincjalna -  S.M. Iwona Nadziejko SAC
Wikaria Prowincjalna - S.M. Magdalena Szymczak SAC
Radne Prowincjalne:
S.M. S. Nikodema Czarnul SAC
S.M. Blanka Slawińska SAC
S.M. Jolanta Groszczyk SAC
Sekretarka Prowincjalna - S.M. Magdalena Szymczak SAC
e-mail: pallsekret@wp.pl
Ekonomka Prowincjalna - S.M. Lucyna Wójtowicz SAC
e-mail: ekonomka.sac@gmail.com
KOORDYNATORKA APOSTOLSTWA
S.M. S. Grażyna Powierża
ul. Płońska 20
03-683  Warszawa
tel. +48 22 679 63 43, 797 575 729
e-mail:  kontakt@u-pallotynek.pl
www.u-pallotynek.pl
CENTRUM MISYJNE
Referentka ds. Misji - S.M. Ludwika Jastrzębska SAC
ul. Wojciechowskiego 12
02-495  Warszawa
tel./fax +48 22 662 48 34
e-mail: misje.pallotynek@gmail.com
http://misjepallotynek.pl
Nr konta dla Afryki         56 1240 6218 1111 0000 4618 4036
Nr konta dla Wschodu    97 1240 6218 1111 0010 6973 6222

Polecamy

Używamy plików cookies Ta witryna korzysta z plików cookies w celu realizacji usług i zgodnie z Polityką Prywatności i plików Cookies .
Korzystanie z niniejszej witryny internetowej bez zmiany ustawień jest równoznaczne ze zgodą użytkownika na stosowanie plików Cookies. Zrozumiałem i akceptuję.
192 0.11494398117065